Montageartikel anlegen

In diesem Beitrag wird Ihnen beschrieben, wie Sie einen Montageartikel anlegen können.

  • Zunächst muss ein entsprechender Lieferant angelegt werden, siehe 'Kontakt als Lieferant kennzeichnen'
  • Wechseln Sie in das Modul 'Artikel' und klicken auf das '+'-Zeichen
  • Füllen Sie die folgenden Pflichtfelder:
    • Artikelnummer; z. B. Montage_eigen
    • Bezeichnung, z. B. Montage durch eigenen Mitarbeiter
    • Langtext (= mehrzeilig), z. B.: Montage durch eigenen Mitarbeiter zu XX € pro Stunde, Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand
    • Artikelart: Hier muss Bearbeitungsgebühr / Dienstleistung eingestellt werden
  • Klicken Sie auf weiter
    • und wählen den zuvor angelegten Hauptlieferanten aus
    • Wählen Sie einen EK und VK Preis
    • wählen Sie Ihre gewünschte Mengeneinheit: Bei Montagen nach Stunden empfiehlt sich hier die Einheit: Stunde
    • für die Abrechnung nach Minuten oder halben Stunden stellen Sie bei Nachkommastellen ´´2´´ ein
    • Bei der Losgröße und Mindestmenge können Sie nun Ihre Bruchstückgröße hinterlegen. Anbei ein Beispiel für eine Abrechnung ab einer Minute:

Klicken Sie auf Speichern. Durch die Kennzeichnung des Artikels als Bearbeitungsgebühr / Dienstleistung haben Sie die Möglichkeit, bis vor dem Druck der Rechnung, die Menge der gelieferten Stunden abzuändern. Auf diese Weise kann die Abrechnung des tatsächlichen Aufwandes durchgeführt werden. 

Kurzanleitung Artikelbild hinterlegen: 
  • Öffnen Sie den Montageartikel in Concept Flex
  • Im Bereich Dokumente können Sie über das 3-Punkte Menü ein´´Bild hinzufügen´´
  • Nun befüllen Sie das Feld ´´Name´´ - Dieser Name zum Bild wird Ihnen später in der Vorschau mit angezeigt
  • Über ´´Bild auswählen´´ können Sie nun Ihr Bild, z.B. einen Schraubenschlüssel, hochladen
  • Klicken Sie auf speichern


7 of 11 people found this helpful.